Umfrage

Wie bestreitet der FC Bayern die CL-Gruppenphase?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
15
radio
[{"id":"57","title":"Schweres Los - wir scheiden aus!","votes":"1","type":"x","order":"1","pct":3.03,"resources":[]},{"id":"58","title":"Wir werden Dritter und spielen in der EL!","votes":"1","type":"x","order":"2","pct":3.03,"resources":[]},{"id":"59","title":"Wir kommen als Zweiter ins Achtelfinale!","votes":"17","type":"x","order":"3","pct":51.52,"resources":[]},{"id":"60","title":"Gruppen-Sieg und totale Dominanz!","votes":"14","type":"x","order":"4","pct":42.42,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Ja Mal - Mit einer gemütlichen Reisegruppe (Telleraugen Kleine mal abgesehen) ging es in den Pott zum verschriebenen Classico der keiner ist. Diesmal war aber durchaus etwas Nervosität zu spüren, denn es ging um die Tabellenführung gegen das Produkt aus Markranstädt. Da eine 2 Tagestour mit Hoppen angesagt war wurde entsprechend genug Flüssiges eingepackt. Dessen Vernichtung begann dann auch relativ zu früher Stunde. Es war auf jeden Fall eine lustige Fahrt. Nach ein paar Imbiss-Stopps und einem Aufeinandertreffen mit irgendwelchen Ultras von einem nicht identifizierbaren Kaff, erreichten wir Dortmund wo Richi erstaunlicherweise einen Parkplatz im Parkhaus sichern konnte. Dabei hatte der FC Bayern auf allen Kanälen bereits Alarm geschlagen. Wie immer legten wir einen Frikadellen-, Currywurst-, Steaksandwich- und Bier-Halt an der Imbissbude an der Ecke ein. Saufen macht hungrig und Telleraugenboy hatte auch Freude an fester Nahrung. Vor dem Stadion begrüsste man noch die Reisegruppe Turgi, welche sich wiedermal in ein Stadion begab, welch Ehre - und natürlich Freunde und Bekannte aus München. Im Block verteilte sich unsere Gruppe dann, aber einige schafften es dann doch noch zum Zaun wo dann durch gesungen wurde. Die Fahne wurde dann auch noch angebracht wozu ein kleiner Sprung über die Absperrung nicht ohne grosse Folgen blieb. Leider war die Stimmung etwas mau und die Leistung der Mannschaft half dabei nicht gerade. In Hälfte 2 hatte man das Gefühl es lief besser, aber im Block ist das schwer zu beurteilen. Nach dem Spiel schlich die Mannschaft leider vom Platz und so ging es für uns mit einer Niederlage nach Lüdenscheid ins Hotel.

Auf dem Weg zum Bus musste dann noch die eine oder andere übermütige Zecke in ihre Schranken gewiesen werden aber sonst ein eher mauer Spieltag. In Lüdenscheid dann noch ein nettes Brauhaus sowie die Hotelbar besucht und irgendwann ging’s dann auch für den letzten von uns ins Bett. Telleraugenboy war zu diesem Zeitpunkt…keine Ahnung wo der war, am Frühstücksbuffet war er dann wieder der Alte.

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.