Umfrage

Wie bestreitet der FC Bayern die CL-Gruppenphase?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
15
radio
[{"id":"57","title":"Schweres Los - wir scheiden aus!","votes":"1","type":"x","order":"1","pct":3.03,"resources":[]},{"id":"58","title":"Wir werden Dritter und spielen in der EL!","votes":"1","type":"x","order":"2","pct":3.03,"resources":[]},{"id":"59","title":"Wir kommen als Zweiter ins Achtelfinale!","votes":"17","type":"x","order":"3","pct":51.52,"resources":[]},{"id":"60","title":"Gruppen-Sieg und totale Dominanz!","votes":"14","type":"x","order":"4","pct":42.42,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Maurice - Für mich ging es um 3 Uhr Montagnachts Richtung Stuttgart los, da der Flug von dort aus gebucht worden ist. Nach einem interessanten Flug bei dem ziemlich besoffene Bayernfans schon fast aus dem Flugzeug geworfen worden sind, konnten wir pünktlich landen. Dort traf man bereits auf das erste BFCZ Mitglied, mit welchem man dann per U-Bahn in die Stadt zog und zuerst mal das Gepäck in die Unterkunft brachte. Nach einem guten Englischen Frühstück mit Bier gingen wir in Richtung Treffpunkt, wo der Red Dragons Fanclub aus London eine Wirtschaft angemietet hatte. Zuvor wurde nochmals was gegessen, man musste dem folgenden Bierkonsum ja irgendwas entgegenstellen. Nach ein paar Bieren im Treffpunkt, welcher nett geschmückt, jedoch etwas teuer war, besichtigten wir noch etwas die Stadt. Schon war es auch Zeit Richtung Stadion aufzubrechen, wo wir noch mehr BFCZ Mitglieder trafen. Im Stadion drin wurde zuerst mal die Fahne aufgehängt und dann ging das Warten los. Verwundert hat uns, dass das Stadion extrem leer geblieben ist. Anscheinend wurden bis zu 13‘000 Karten von Heimfans zurückgegeben, da sie gegen den FC Bayern überhaupt keine Chance vermuteten noch weiterzukommen. Dann ging das Spiel los, welches nach wenigen Sekunden bereits wieder unterbrochen wurde, da sportliche Bayerfans Kassenrollen auf das Spielfeld warfen, was sehr amüsant war und allen einen schönen Anblick beschert hat. Nach aufräumarbeiten seitens selten solcher beschäftigter Sicherheitsleute konnte das Spiel und die Party weitergehen. In der 20 Minute bescherte Theo Walcott Arsenal einen Hoffnungsschimmer, der nicht so schnell erlosch, da Arsenal dann doch ziemlich Dampf auf unser Tor machte. Nach dem Platzverweis von Koscielny und dem anschliessend verwandelten Elfmeter durch Lewandowski leitete der FC Bayern die Kehrtwende ein. Gesamtresultat aus beiden Spielen: 10:2. Könnte schlimmer sein. Trotz der überrissenen Preise überall in London, war es mal wieder eine geile Europapokal-Auswärtsreise mit guten Leuten, „gutem Englischen Essen“ und genügend Bier um den Frass runterzuspülen.

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.