Umfrage

Wie bestreitet der FC Bayern die CL-Gruppenphase?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
15
radio
[{"id":"57","title":"Schweres Los - wir scheiden aus!","votes":"4","type":"x","order":"1","pct":4.71,"resources":[]},{"id":"58","title":"Wir werden Dritter und spielen in der EL!","votes":"3","type":"x","order":"2","pct":3.53,"resources":[]},{"id":"59","title":"Wir kommen als Zweiter ins Achtelfinale!","votes":"59","type":"x","order":"3","pct":69.41,"resources":[]},{"id":"60","title":"Gruppen-Sieg und totale Dominanz!","votes":"19","type":"x","order":"4","pct":22.35,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Marcel - Im Gegensatz zu den Ultra Gruppierungen der Südkurve entschieden wir uns gegen einen Boykott des Spiels in Leipzig. Da der Gästeblock eh voll sein würde dachten wir das ein Fernbleiben nichts bringen würde, sah man auch schon bei Dortmund die einen ähnlichen Prostest versuchten. Aber vor allem steht der FC Bayern bei uns in jeder Hinsicht im Vordergrund, auch wenn ich die Machenschaften von Red Bull im Fussball verabscheue und es sportpolitisch sicherlich genug Gründe gibt diesen Verein zu bekämpfen. Schlussendlich fahren wir wegen dem FC Bayern zum Fussball und nicht wegen dem Gegner. Am Freitagabend fuhren wir also los, die feuchtfröhliche Fahrt führte uns bei Stuttgart und Nürnberg vorbei nach Pegnitz. Dank Navi durften wir kurz vor dem Ziel sogar noch eine extrarunde durch Fränkische Dörfer fahren. Am Samstag ging es dann früh weiter, schliesslich wollte man in Leipzig ja nicht direkt zum Stadion fahren. In Leipzig angekommen schauten wir uns gleich mal das Völkerschlachtsdenkmal an, ein bisschen Kultur muss sein. Nachdem wir von den günstigen Dieselpreisen im Osten profitierten, suchten wir einen Parkplatz in der City. Der war schnell gefunden und schon sassen wir im Steakhaus unseres Vertrauens. Mit dem Tram fuhren wir dann zum Stadion und nach einem längeren Fussmarsch erreichten wir dann auch den Gästeblock, da stiess auch unser Fanclub-Sachse zu uns und wir waren mit 8 Personen komplett. Der Zugang zum Stadion war dann eher umständlich und mühsam, eigentlich für so einen Möchtegern Verein wie RBL nicht würdig. Das Spiel fing dann mit einem schrecken an und bis in die 85. Minute hielt der auch irgendwie an. Verlieren müsste jetzt gegen die wirklich nicht sein dachten wir uns. Aber das geile Finish machte alles wieder gut und im Block wurde nur noch gefeiert. Hammer Sieg, eigentlich schade ging es nicht mehr um einen Titel. Nach dem Spiel dann zurück zum Auto und bei „Mexico“ und irgendwelchen Cowboynutten fuhr es sich entspannt zurück in Richtung Heimat. Beziehungsweise zuerst Mal bis Bayreuth, dort im Hotel eingecheckt und nach kurzem Fussmarsch erreichten wir ein sehr gutes Lokal. Auf Tripadvisor ist halt doch meistens verlass. Am Sonntag ging es dann nach dem Frühstück zurück in die Schweiz und ein sensationeller Ausflug war vorbei. Hat sich jedenfalls gelohnt nach Leipzig zu fahren.

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.