Umfrage

Wie bestreitet der FC Bayern die CL-Gruppenphase?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
15
radio
[{"id":"57","title":"Schweres Los - wir scheiden aus!","votes":"4","type":"x","order":"1","pct":4.35,"resources":[]},{"id":"58","title":"Wir werden Dritter und spielen in der EL!","votes":"3","type":"x","order":"2","pct":3.26,"resources":[]},{"id":"59","title":"Wir kommen als Zweiter ins Achtelfinale!","votes":"62","type":"x","order":"3","pct":67.39,"resources":[]},{"id":"60","title":"Gruppen-Sieg und totale Dominanz!","votes":"23","type":"x","order":"4","pct":25,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200
  • Verein

Die Saison 2013/14 ist nun also auch schon wieder vorbei. Sie war für den FC Bayern München Fanclub Zürich die erfolgreichste in der Vereinsgeschichte. Ein grosses Dankeschön an alle die dazu beigetragen haben, allen voran den Vorstandsmitgliedern und dem Supportteam. Sportlich gesehen konnte die Saison nicht ganz mit der letzten mithalten, der Titel in der Champions League fehlte da natürlich. Aber man sollte auch nicht davon ausgehen das man diesen Titel jedes Jahr holt. Die Mitgliederentwicklung ist weiterhin positiv, die 400er Grenze dürfte bald geknackt werden. Wieder konnte zu jedem Spiel des FCB eine Fahrt angeboten werden, meistens waren wir mit unserem BFCZ Silberpfeil unterwegs. Oft reichte dieser aber nicht und ein 2. Bus musste dazu gemietet werden. Es waren diese Saison auch viele neue Gesichter dabei. Auch unser Vereinslokal „Zucchero“ hat sich bei den Mitgliedern etabliert. Es wurde jedes Spiel der Bayern Live übertragen und das Lokal entwickelt sich zu einem beliebten Treffpunkt. Kurzfristige Absagen oder nicht erscheinen beim Treffpunkt ist und bleibt ein leidiges Thema. Immer schade wenn man Leute daheim lassen muss und dann doch noch freie Plätze und Karten hat. Leider fallen bei gemeinsamen BFCZ Aktivitäten immer mal wieder Leute negativ auf und die Zahlungsmoral ein paar weniger könnte auch noch besser werden. Daher werden wir in der kommenden Saison die Zügel wieder etwas stärker anziehen. Aber grundsätzlich überwog auch in dieser Saison das Positive.

 

  • DFL Bundesliga

In der Liga spielte der FCB die Gegner, wie von letzter Saison gewohnt, in Grund und Boden. Zumindest bis wir als Meister feststanden, danach gab es ein kleines Loch. Irgendwie kam dieser Titel wohl doch etwas zu früh. Nach dem Spiel in Berlin war unsere Mannschaft jedenfalls nicht mehr ganz bei der Sache und dies rächte sich dann besonders in der Champions League. In der Bundesliga wurde Dortmund auswärts demontiert, inkl. genialer Choreografie der Südkurve. Wenn auch nicht ganz legal und geschmuggelt ein herrliches Bild und ein Schlag ins Gesicht jedes Dortmunders. Besondere Höhepunkte waren auch in dieser Saison die Heimspiele mit Grillstopp, die Auswärtsspiele in Hamburg, Bremen, Nürnberg, und Stuttgart. Bei den Heimspielen besonders zu erwähnen ist natürlich unser traditionelles BFCZ Fanclub Weekend inkl. Besichtigung der Paulaner Brauerei und der Südkurvenparty. Es fällt auch auf das die Auswärtsspiele immer beliebter werden, schade ist, dass dort die Ticketsituation noch angespannter ist als bei Heimspielen.
Selbstverständlich waren bei jedem der 34 Spieltage mindestens zwei Mitglieder im Stadion.

 

  • DFB-Pokal

Hier gab es in der ersten Runde eine Gemeinschaftsfahrt mit unseren Freunden aus dem Hotzenwald. Bei den Heimspielen und dem Spiel in Augsburg kam natürlich wieder der Silberpfeil zum Einsatz, nach Hamburg wurde geflogen und nach Berlin gab es wieder eine Fahrt im Schlafbus. Hier werden besonders die Demontage des HSV und das Finale in Erinnerung bleiben. Der Schlafbus nach Berlin war nicht ganz so luxuriös und auf der Hinfahrt passierten einige Sachen die wir so nicht tolerieren können und auch ahnden werden. Die Stimmung in Berlin, der Besuch beim BFC und das Ergebnis sorgten dann aber trotzdem für eine gelungene Fahrt. Auch in diesem Wettbewerb war immer jemand von uns im Stadion.

 

  • International

Das erste internationale Spiel für den BFCZ war das Testspiel in Györ, ein würdiger Auftakt. Besonders die Zugfahrt war eine gelungene Abwechslung zu den „normalen“ Fahrten. Weiter ging es dann mit einem einfach nur geilen Wochenende in Prag. Unsere Wohnung, die Stadt und das Spiel waren wirklich sensationell. Im Stadion herrschte auf Seite der Bayernfans eine grossartige Stimmung, wir waren wohl noch selten so brutal laut wie an diesem Abend im August. Schade geht das nicht immer so. In der Champions League folgten dann Spiele in Pilsen, Manchester und Moskau. Bis auf Pilsen waren die Reisen teilweise sehr aufwendig und teuer. Aber auch Visum, bittere kälte und Schnee, 4 Stunden mit dem Auto auf der falschen Seite fahren etc. hielt zahlreiche Mitglieder nicht davon ab ihren FCB live vor Ort zu supporten. Kurz vor Weihnachten machte sich dann eine 9 Mann Delegation auf den Weg nach Afrika – FC BAYERN Interkontinental! Eine ereignisreiche Reise inkl. Weltmeistertitel schaute dabei heraus. Reisepässe werden übrigens überbewertet, wie auch die Derbys in Mailand. Diese Reise war ein, wenn nicht das, Highlight der Saison!

 

  • Besuchte Spiele

alle Pflichtspiele des FC Bayern München