Umfrage

CL-Halbfinale Wiedersehen mit Real...

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
18
radio
[{"id":"69","title":"La Bestia Negra schl\u00e4gt zu! FCB spielt im Finale","votes":"5","type":"x","order":"1","pct":38.46,"resources":[]},{"id":"70","title":"schon nach dem Hinspiel ist alles klar!","votes":"0","type":"x","order":"2","pct":0,"resources":[]},{"id":"71","title":"es wird eine sehr knappe Angelegenheit!","votes":"7","type":"x","order":"3","pct":53.85,"resources":[]},{"id":"72","title":"wir scheiden aus","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":7.69,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Chris - Heute stand das wichtige Heimspiel in der Champions League gegen Juventus Turin an. Da wir zusätzliche Karten vom FC Bayern erhalten hatten, ging es mit dem Car nach München. Los ging es in Zürich mit Zwischenhalten an den üblichen Stationen. Während im hinteren Teil des Cars ein feuchtfröhliches Saufgelage im Gange war, ging es im vorderen Teil etwas ruhiger zu und her. An der Arena angekommen, verteilte sich der Mob auf Nord- und Südkurve, während Sitek, Gabriel, ich und ein paar Juvefans auf der Haupttribüne Platz nahmen. Wir hatten tolle Plätze, fast direkt am Spielfeld hinter der Juve-Bank. Bayern-Trainer Louis van Gaal wechselte nach der 0:1-Niederlage in Hamburg dreimal. Braafheid, Ottl und Klose verdrängten Breno, Tymoshchuk und Olic auf die Bank. Dort nahm auch Gomez Platz, der später wie auch Olic noch eingewechselt wurde. Toni sass nur auf der Tribüne. Der FC Bayern kam trotz einer vor allem im ersten Abschnitt bärenstarken Vorstellung gegen weitgehend harmlose Italiener nicht über ein 0:0 hinaus, bleibt aber weiter an der Spitze der Gruppe A. München erarbeitete sich eine Vielzahl bester Torgelegenheiten und beherrschte Juve lange, scheiterte aber an seiner mangelhaften Chancenverwertung, ehe am Ende die Kräfte schwanden. Am Ende also ein sehr schmeichelhaftes Unentschieden für die Italiener. Mit etwas gemischten Gefühlen ging es auf die Heimfahrt. Gegen 4 Uhr kamen wir wieder in Zürich an. So ging ein etwas enttäuschender Europapokalabend zu Ende.

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.