Umfrage

Mitgliederumfrage: Welche Fanartikel sollen in unserem Shop aufgenommen/erneuert werden?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 11 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
20
checkbox
[{"id":"79","title":"Kapuzenpulli","votes":"65","type":"x","order":"3","pct":17.29,"resources":[]},{"id":"80","title":"T-Shirt mit BFCZ-Logo","votes":"43","type":"x","order":"4","pct":11.44,"resources":[]},{"id":"77","title":"Polo-Shirt","votes":"39","type":"x","order":"1","pct":10.37,"resources":[]},{"id":"84","title":"Trainerhose","votes":"38","type":"x","order":"8","pct":10.11,"resources":[]},{"id":"82","title":"Seidenschal","votes":"37","type":"x","order":"6","pct":9.84,"resources":[]},{"id":"85","title":"Softshell-Jacke","votes":"36","type":"x","order":"9","pct":9.57,"resources":[]},{"id":"87","title":"Fischer-Hut","votes":"32","type":"x","order":"11","pct":8.51,"resources":[]},{"id":"86","title":"Regen-Jacke","votes":"27","type":"x","order":"10","pct":7.18,"resources":[]},{"id":"81","title":"T-Shirt mit grossem Sujet","votes":"20","type":"x","order":"5","pct":5.32,"resources":[]},{"id":"83","title":"Strickschal","votes":"20","type":"x","order":"7","pct":5.32,"resources":[]},{"id":"78","title":"Sweat-Shirt","votes":"19","type":"x","order":"2","pct":5.05,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Marcel - Eine grandiose Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Der ganz grosse Knaller sollte an diesem Pfingstwochenende stattfinden: Champions League Finale! Wer hätte vor der Saison wirklich ernsthaft daran gedacht dass unser FC Bayern an diesem Spiel in Madrid teilnehmen wird?! Leider war die Planung für dieses Spiel nicht ganz einfach, es gab keine günstigen Flüge und die Ticketplanung verlief auch nicht ganz einfach. Da wir 4 Auswärtsdauerkarten besitzen konnten wenigstens deren Besitzer schon mal die Reise buchen. Dies machten dann auch 3 Leute, ich wollte aber unbedingt mit den Leuten fahren die mich schon die ganze Saison begleitet hatten. Daher kam dann die Idee mit ein paar Kleinbussen in die Spanische Hauptstadt zu fahren, inkl. Tagesaufenthalt in Barcelona. Wäre dank dem Feiertag kein Problem gewesen und im Nachhinein wohl auch die bessere Variante gewesen (Sorry Holger). Nach und nach bekamen wir dann aber doch noch unsere Tickets, an dieser Stelle darum ein dickes Dankeschön an die Leute die uns schon die ganze Saison mit Tickets ausgeholfen haben!!! Plötzlich waren wir genügend Leute für einen grossen Reisebus, so wurde dann ein 38er Car angemietet und die Reise konnte los gehen. Für einige FCB Fans aus dem Raum Zürich begann das Abenteuer “Madrid 2010“ schon in der Nacht auf Freitag, so gefällt einem die A1 bzw. A4 doch gleich besser (siehe Fotos). Pünktlich um 19.15h wurde ich mit einigen anderen BFC Zürich Mitgliedern in Würenlos abgeholt. Zuerst musste aber mein Auto von den ganzen Getränken befreit werden, also viel mehr hätte echt keinen Platz gehabt. Die Fahrt verlief ohne grosse Ereignisse, es floss viel Bier und teilweise Sangria. Alle waren da noch frohen Mutes und die Stimmung war ganz gut. Bei Partyhits und einem Film wurde sich die Zeit um die Ohren geschlagen. Andere frassen sich dagegen einfach quer durch Europa! Als es dann wieder hell wurde und wir irgendwo am Atlantik rumkurvten waren dann aber doch alle ein wenig nervös. Zwei Mitglieder versuchten sich dann bei einem weiteren halt vor Madrid als Friseur und sprayten sich die Haare Rot/Weiss, die Farben des Tages. Es wurde sich auch ordentlich auf “Kutte“ geschminkt und geschmückt. Michy eröffnete auch noch seinen „kleinen Bauchladen“ und verscherbelte T-Shirts und Kleber vom BFCZ. Gut gemacht! Ein Gruppenfoto bei Bilderbuchwetter durfte auch nicht fehlen. Leider waren wir aber erst sehr spät in Madrid uns verpassten so eigentlich alles was rund ums Spiel ablief. Wirklich schade! Schliesslich waren laut BLICK über 200'000 Fans ohne Ticket in der Stadt und verwandelten die Stadt in ein Rot-Weisses Fahnenmeer. Muss echt eindrücklich gewesen sein. Vor dem Stadion organisierten Luck, Bänz und ich noch die Tickets für die restlichen Leute die noch auf eine Karte warteten. Dabei waren die beiden Assis so was wie der Höhepunkt vor dem Stadion. Unglaublich wer da alles ein Foto mit ihnen machen wollte, selbst TV Stationen kamen angerannt und wollten sie filmen. Als dann alle ihre Karte hatten trennten sich unsere Wege wieder. Leider ist es in einem solchen Stadion nicht möglich dass alle beieinander stehen können. So war ich mit Ja Mal, der unterdessen mit dem Flieger angereist war, alleine im 5. Stock. Also alleine ist etwas untertrieben, aber halt ohne unsere Freunde vom BFC. Dafür standen wir mitten im harten Kern der FCB Fans. Die Stimmung war genial, von den Italienern war vor, während und nach dem Spiel nix zu hören! Vor dem Spiel gab es wie üblich eine gigantische Choreographie von uns und eine etwas missratene vom Gegner. Schon wahnsinnig was einige Leute auf sich nehmen um uns mit diesen grossartigen Aktionen zu verzaubern, DANKE! Das Spiel wurde zwar vom FCB dominiert aber Inter war einfach die klügere und glücklichere Mannschaft an diesem Abend. Zur Pause lag man 0:1 hinten, dafür gab es eine wunderschöne Pyroshow zum Wiederbeginn. Leider verlief die 2. Halbzeit wie die erste und der FCB musste sich einem starken und fehlerfreien Inter Mailand geschlagen geben. Es ist immer blöd wenn man Spiele verliert, aber ein so wichtiges Spiel zu verlieren ist wirklich bitter. Nach dem Schlusspfiff brach für mich eine kleine Welt zusammen. Hört sich jetzt vielleicht blöd an aber wer 9 Jahre auf diesen Moment gewartet hat, dabei praktisch jedes Europapokalspiel live im Stadion verfolgt hat, egal wo, egal wann, wird mich verstehen. So stand ich nun also zusammen mit tausenden anderen Fans im Stadion und doch irgendwie alleine. Überall standen Leute die gegen die Tränen kämpften, viele davon sieht man schon seit Jahren bei jedem Spiel. Ganz besonders tragisch muss es für die Leute gewesen sein die damals 2001 noch zu jung waren und diesen Triumph verpasst hatten. Nach gut einer Stunde verliessen wir dann doch noch das Stadion, schliesslich wollten wir den Car nicht verpassen. Auf dem Weg zum Bus redete praktisch keiner ein Wort, war wie ein grosser Trauerzug. Die Heimfahrt verlief auf dementsprechend. Unterwegs wurde noch ein Mitglied das mit dem Flieger angereist war beim Flughafen Barcelona abgeladen, sonst gab es nichts mehr Aussergewöhnliches. Nach gefühlten 50 Stunden Busfahrt waren wir dann auch endlich zu Hause und trotz dieser bitteren Niederlage ging eine doch sehr geile Saison zu Ende! Wieder war bei jedem FCB Pflichtspiel mindestens 1 BFC Zürich Mitglied im Stadion, wenn mich nicht alles täuscht schon die 5. Saison in Folge. Dabei gab es ein paar ganz besondere Highlights wie z.B. Tel Aviv, Manchester, Pokalfinale, Florenz usw. Aber nicht nur die Spiele des FCB wurden regelmässig verfolgt, nein auch der Deutschen Nationalmannschaft wurde treu hinterher gereist. So brachten es tatsächlich 2 Assis fertig die Fahne in Baku zu platzieren, eine der geilsten Reisen überhaupt! Daher vielen Dank an alle Mitglieder des BFC Zürich und ein ganz persönlicher Dank an die Leute die auch regelmässig auswärts mitfahren, es war mir eine Ehre mit Euch die Saison 2009/2010 zu verfolgen! Nun folgt noch die WM, auch dort werden wieder einige Mitglieder mit dabei sein, also Augen auf beim Spiele schauen – der Lappen könnte überall hängen… In diesem Sinne eine schöne Sommerpause und bis bald!

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.