Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/poll/73-umfragen/25-wer-wird-neuer-bayern-trainer.json?task=poll.vote&Itemid=65
25
radio
[{"id":"111","title":"Hansi Flick bleibt!","votes":"22","type":"x","order":"4","pct":68.75,"resources":[]},{"id":"112","title":"ein anderer","votes":"4","type":"x","order":"5","pct":12.5,"resources":[]},{"id":"108","title":"Pep Guardiola","votes":"3","type":"x","order":"1","pct":9.38,"resources":[]},{"id":"113","title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":"2","type":"x","order":"6","pct":6.25,"resources":[]},{"id":"109","title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":"1","type":"x","order":"2","pct":3.13,"resources":[]},{"id":"110","title":"Lucien Favre","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Bericht

 

Ja Mal - Nach dem schwachen Heimspiel versprach das Spiel in Getafe sehr viel Spannung, dass es gleich so ein Spiel werden würde hätte sich keiner erträumt. Im Nachhinein scherzte Marcel "Souveräner Einzug ins Halbfinale", aber es war wohl eines dieser Spiele, einzuordnen mit Spielen wie gegen Kiev, Manu, Valencia, Frankfurt mit 10 Mann oder Hamburg 2001. Relativ früh ging's von Zürich nach Madrid wo wir zielsicher in die Innenstadt steuerten. Nach einem sehr guten Mittagessen und einem Spaziergang vorbei an Plätzen wo wir schon einige Male gefeiert hatten, entschieden wir uns nach Getafe zu Fahren. War dann doch 1 gute Stunde mit der U-Bahn. Getafe selbst ist ganz nett und man merkt, dass die Airbus Werft einiges an Geld abwirft. Nachdem wir uns mit flüssigem im Supermarkt eingedeckt hatten, ging's erst mal auf die Suche nach unserem Hotel und danach zum Stadion. Am Stadion selbst gab es wenige Möglichkeiten und so verbrachten wir wie viele andere Roten den Nachmittag in den Pubs des angrenzenden Shoppingcenters. Wurde dann auch ganz lustig dort. Irgendwann wechselten wir dann in ein Pub welches dann auch schnell mit Bekannten gefüllt war und wo das Lev Rückspiel in Zenit lief. Rund ums Stadion war schon recht viel los. Für dieses Städtchen natürlich ein mega Event. Als dann endlich die Tore aufgingen mussten wir feststellen, dass es da keine wirkliche Blocktrennung gab und man sich (anfänglich) frei bewegen konnte. Der Block war mit etwa 800 Roten nicht wirklich voll und leider durch Ober und Unterrang getrennt. Die Stimmung war trotzdem gut, und man sang auch nach der Getafe Führung munter weiter. Die Heimfans machten ordentlich Lärm. Eigentlich erstaunlich für Spanier. Die hatten sogar eine kleine Choreo zu bieten. Kurz nach Pausenpfiff wollten dann einige Bayerfans auf die Toilette welche im offen zugänglichen Nebenblock lag. Die Polizei versperrte Ihnen aber den Weg was natürlich irgendwie unlogisch war. Nachdem sich einige verbal beklagten hagelte es auf einmal Schlagstöcke. Es wurde einfach wahllos auf Oberkörper und Köpfe eingeschlagen. verständlich, dass man da Freunden und Bekannten zur Hilfe eilt. Am Ende flogen dann die Sitzschalen und die Klopperei ging weiter. Leider konnte da auch der FC Bayern Ordnungsdienst nicht einwirken, aber dieses Verhalten kennt man ja von der Guardia Civil. Aber wie auch den 1-3 Rückstand verkrafteten wir diese Willkür und Sangen weiter. Ehrlich gesagt hatte ich schon mit UEFA Cup abgeschlossen da macht dieser Fiorentiner doch noch 2 Tore. Wahnsinn. So was ist kaum vorstellbar. Ich hab ja schon viel erlebt, aber das war WAHNSINN! Die Mannschaft wurde noch beim Auslaufen gefeiert, und als man dann endlich aus dem Stadion ging, sang man geschlossen quer durch das Wohnviertel bis zur U-Bahn "Viva Espana". Die Spanier fandens nicht so lustig und die Polizei hatte Ihre liebe Mühe uns zur U-Bahn zu drängen. Nach einer Irrfahrt durchs Hinterland erreichten wir dann mit den Hotzenwälder doch noch unser Hotel, wo wir dann unsere blauen Flecken zählten. FC Bayern wir fahrn nach Leningrad.

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.