Umfrage

1 Runde Pokal gegen Cottbus - wie gehts aus?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote&format=json
23
radio
[{"id":"98","title":"wir gewinnen klar und deutlich ","votes":"8","type":"x","order":"1","pct":72.73,"resources":[]},{"id":"99","title":"es wird eine knappe Angelegenheit","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":18.18,"resources":[]},{"id":"101","title":"am Ende geht uns die Energie aus - Niederlage","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":9.09,"resources":[]},{"id":"100","title":"es geht in die Verl\u00e4ngerung","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"102","title":"wir blamieren uns auf's \u00dcbelste","votes":"0","type":"x","order":"5","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Bericht

 

Marcel - Mit einem Kleinbus fuhren wir an diesem Donnerstagnachmittag schon früh ab Zürich los. Das Spiel war auf 19 Uhr angesetzt und daher war es doch schon ziemlich knapp. In Diepoldsau noch rasch den Rest der Bande eingeladen und dann weiter ohne halt nach München. Unterwegs wurde noch ein wenig über den Gegner diskutiert. Ich glaube fast, dass noch immer keiner weiss, wie man den genau ausspricht. Ist ja auch weniger wichtig, Hauptsache sie werden aus der Arena geschossen. Ein 3-0 Heimsieg wäre das mindeste, da waren sich alle Mitfahrer einig. Ohne Probleme kamen wir dann auch in München an und zuerst wurde gleich mal die Fahne Free TV gerecht im Norden aufgehängt. Im Paulaner noch etwas getrunken bzw. gegessen und ab auf die Tribüne. Unser FCB war zwar überlegen aber konnte nicht überzeugen, so mussten wir uns halt mit einem 1:0 Heimsieg zufrieden geben. Nichts war’s also mit einem Kantersieg und leider gab es schon wieder die ersten pfiffe. Dummes „Touristen Pack“! Nach diesem souveränen Heimsieg ging es gemütlich zurück nach Hause. Dank der frühen Anstosszeit waren wir zu einer angenehmen Zeit wieder zurück in Zürich. Die Fahrt verlief zum Glück wieder mal ohne Pannen und an dieser Stelle möchte ich mich bei unserem “Berufschauffeur“ Richi Heil bedanken!

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.