Umfrage

1 Runde Pokal gegen Cottbus - wie gehts aus?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote&format=json
23
radio
[{"id":"98","title":"wir gewinnen klar und deutlich ","votes":"8","type":"x","order":"1","pct":72.73,"resources":[]},{"id":"99","title":"es wird eine knappe Angelegenheit","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":18.18,"resources":[]},{"id":"101","title":"am Ende geht uns die Energie aus - Niederlage","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":9.09,"resources":[]},{"id":"100","title":"es geht in die Verl\u00e4ngerung","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"102","title":"wir blamieren uns auf's \u00dcbelste","votes":"0","type":"x","order":"5","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Bericht

 

Marcel - Endlich stand nach all den Testspielen das erste Pflichtspiel des FC Bayern auf dem Programm. Leider an einem Montagabend, als ob ich nicht sonst schon zu wenige Ferientage übrig habe. Um 13.30 Uhr war Treffpunkt in Geroldswil, Michi Friedetzky und André Hönig kamen auch pünktlich in Geroldswil an und so konnte die Reise los gehen. Richi war mal wieder der Fahrer, DANKE an dieser stelle. Burghausen liegt eigentlich direkt hinter München, 100km weiter in Richtung Osten. Ohne grössere Pausen waren wir schon bald in München, das Navi führte uns quer durch die Stadt und unter anderem am Stadion an der Grünwalderstrasse vorbei. Kurz vor Österreich äh Burghausen bekam dann das Navi etwas Schwierigkeiten, es erkannte ein neues Autobahnteilstück nicht. Dank diesem Teilstück sparten wir aber gut und gerne 30 Minuten. Kurz vor dem Stadion gab es noch einen kleineren Stau, aber auch der war kein Hindernis. Parkiert haben wir dann auch nicht weit vom Stadion weg, war zwar der WACKER (Chemiefabrik) Betriebsparkplatz, aber egal! Auf dem kurzen Marsch zum Stadion trafen wir noch auf Gündi’s Wagen, er war also auch schon da. Eine Karte hatten wir noch übrig, wurden wir aber leider nicht los. Am Eingang wollten sie mir schon die Zaunfahne abnehmen, es sei schon alles voll. Als ich die Fahne nicht mal deponieren konnte hab ich mich geweigert die Fahne zurück ins Auto zu legen, erfolgreich. Beim abtasten musste man sich umdrehen, hab ich auch noch nicht erlebt. Die Fahne hing dann schlussendlich doch noch, wenn auch TV untauglich. Das Spiel war relativ einseitig, Bayern dominierte das Spiel ganz klar. Aber sie brachten den Ball einfach nicht über die Linie, dann kam es wie es kommen musste: Burghausen traf 30 Minuten vor Schluss zum völlig unverdienten 1:0. Zum glück konnte Bayern dann aber doch noch ein Tor erzielen und so ging es mit 1:1 in die Verlängerung. Dort passierte dann nicht mehr viel und das Elfmeterschiessen musste entscheiden. Es blieb mir ein Rätsel warum 2 Argentinier und ein Türke 11er schiessen dürfen, genau diese 3 verschossen dann auch. Hätten nur die deutschen geschossen wäre die Sache wohl früher klar gewesen. Gut für Oli Kahn, so konnte er seine stärke wieder mal zeigen und kratzte als es drauf ankam zwei wichtige Elfmeter. So hatte diese auch Reise wieder ein Happy End und alle waren zufrieden, oder wenigstens die meisten. Wir verabschiedeten uns dann noch von Gündi und machten uns auf den Heimweg. In Lechwiesen gab es noch einen kurzen Boxenstopp und in St. Gallen mussten wir durchs ganze Dorf fahren, die sperrten die Autobahn wegen was auch immer. Michi wurde beim Schlachthof abgeladen und um 5 Uhr waren wir dann in Geroldswil. Dort angekommen wurde Gündi noch mit einer SMS geweckt. André musste dann noch weiter, aber auch er ist irgendwann Gesund zu Hause angekommen. Nach gut einer Stunde “schlafen“ durfte ich dann wieder zur Arbeit. Isostar und Traubenzucker bewirken manchmal Wunder und so überstand ich auch den Dienstag einigermassen. Die Reise hatte sich wirklich gelohnt, auch wenn ich nicht unbedingt nach jedem Spiel ein 11er Schiessen brauche. Ist mir einfach ZU spannend...

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.