Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer 2024?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Please select minimum {0} answer(s).
Please select maximum {0} answer(s).
/component/communitypolls/poll/37-wer-wird-neuer-bayern-trainer-2024?catid=73:umfragen&Itemid=65&task=poll.vote&format=json
37
radio
1
[{"id":193,"title":"ein anderer","votes":23,"type":"x","order":10,"pct":28.75,"resources":[]},{"id":184,"title":"Xabi Alonso","votes":18,"type":"x","order":1,"pct":22.5,"resources":[]},{"id":186,"title":"Hansi Flick","votes":16,"type":"x","order":3,"pct":20,"resources":[]},{"id":190,"title":"Zin\u00e9dine Zidane","votes":10,"type":"x","order":7,"pct":12.5,"resources":[]},{"id":191,"title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":3,"type":"x","order":8,"pct":3.75,"resources":[]},{"id":192,"title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":3,"type":"x","order":9,"pct":3.75,"resources":[]},{"id":187,"title":"Sebastian Hoeness","votes":2,"type":"x","order":4,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":185,"title":"Pep Guardiola","votes":2,"type":"x","order":2,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":189,"title":"Antonio Conte","votes":2,"type":"x","order":6,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":188,"title":"J\u00fcrgen Klopp","votes":1,"type":"x","order":5,"pct":1.25,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

eNewsletter


für Interessenten und Nichtmitglieder

Angabe erforderlich
Angabe erforderlich
Gültige E-Mail Adresse erforderlich

Bericht

 

Marcel - Gleich nach dem Fischessen ging es an diesem Karfreitagabend nach Zürich, respektive zum Hauptbahnhof. Dort traf ich mich mit Oli, meinem Cousin und zusammen fuhren wir dann mit dem CNL nach Hannover. Er reiste im 1er Abteil mit Liegebett, ich im Liegesitz. Bei so vielen Auswärtsspielen muss man ja auch mal auf seine Geldbörse schauen. Die Fahrt verlief ruhig, nur ein paar „Froschfresser“ nervten. Kurz vor 05.30 Uhr waren wir dann auch schon in Hannover und froren uns erst einmal den Arsch ab. Nach einem kleinen Frühstück ging es auf zur Stadtbesichtigung. Ein paar Minuten sinnlos durch die Stadt gefahren und schon war es 9 Uhr und die Läden gingen auf. Also machten wir einen auf „Voll-Assi“ und stürmten unmittelbar nach Türöffnung als erstes den Kaufhof. Nach ein paar Stunden DVD’s anschauen und herumstöbern in unzähligen Einkaufsläden, übergab ich noch unsere restlichen Tickets und verabschiedete mich von Oli (Die Pfeife ist Bremen Fan und wollte nicht zum Spiel). Zwischendurch wurde noch im Ibis-Hotel eingecheckt. Im Stadion traf ich dafür Gündi und Angelika. Die Stimmung im Block war für Bayernverhältnisse sensationell. Natürlich gerieten wir wieder einmal in Rückstand. Doch wir konnten das Spiel drehen und die Stimmung erreichte ihren Höhepunkt. Sogar nach dem Spiel wurde auf den Treppen vor dem Stadion weitergefeiert. Solche Szenen kennt man eigentlich nur nach Titelgewinnen. Mit dem neuen Kult-Lied („die Bayern gehen so, so gehen die Bayern...“), ging es dann für mich zurück in die Innenstadt. Familie Fazis verabschiedete sich in Richtung Auto bzw. Fürth. Nach meiner telefonischen Anweisungen hat uns Oli auch schon einen Tisch im MAREDO gesichert. Nach dem Pfeffersteak liefen wir dann zurück zum Hotel. Unterwegs kamen wir noch an einem Laden vorbei der sich Kaufland nennt. Von Velos bis Gemüse gab es dort wirklich alles. Wer denkt einkaufen im ALDI sei im zu wenig asozial, sollte dort mal vorbeischauen. Auf 2 Stockwerken verteilt hab ich noch nie soviel Gesocks gesehen wie in diesem Laden. Eine CD und diverse Getränke gekauft und ab durch die Mitte raus aus dem Teil. Vor dem Hotel gab es noch eine schöne Überraschung. Leider unter Begleitung und deswegen gibt es auch keine Fotos davon. Nach diesem langen Tag war ich froh endlich ins Bett zu kommen. Morgens um 09 Uhr klingelte der Wecker auch schon wieder, der Formel 1 - Start sollte gleich folgen. Nach dem Rennen kurz geduscht und ab zum Bahnhof. Dort wurde wieder ein kleiner Imbiss eingenommen und schon bald fuhr der Zug nach Bremen. Ich musste zu meiner eigenen Sicherheit anonym reisen, schliesslich war ich alleine unter Nürnbergern und Fischköpfen. In Bremen angekommen ging es gleich zum Stadion, denn weder Oli noch ich hatten ein Ticket. Die Hütte war voll und so gab es auch keine Tageskasse. Nach ein paar Minuten Warten, entschied ich mich für Gästeblockkarten, die dann doch noch verkauft wurden. Oli wäre lieber draussen geblieben, gab die Suche allerdings noch nicht auf. So kam dann doch tatsächlich einer auf ihn zu und verkaufte uns seine Haupttribünen Karte für 45 Euro. Der Verkäufer merkte schnell dass wir Schweizer sind und gab uns seine Telefonnummer. Sein Sohn studiere in der Schweiz und ev. könne er noch etwas für uns machen. Oli rief ihn um 16.30h an und wir bekamen tatsächlich VIP Karten. Ohne Karten angereist und im VIP Raum gelandet, nicht schlecht. Wir wurden dann unsere anderen Karten auch noch los und bezogen unsere Kinosessel im VIP Bereich. Dort verfolgten wir das Spiel hinter Plexiglasscheiben und die Stimmung kam über die Lautsprecherboxen auch nicht wirklich gut rüber. Wenn ich jemals die Absicht hätte alle Spiele so zu verfolgen, dann erschiesst mich bitte! Lieber schau ich die Spiele zu Hause vor dem Fernseher als so. Aber einmal muss man es trotzdem erlebt haben. Bremen gewann mal wieder mit viel, viel Dusel und bleibt somit im Meisterrennen. Nach dem Spiel ging es noch kurz zum MAREDO. Das Pfeffersteak verschlungen, ab auf den Zug und am Montagmorgen waren wir dann auch schon wieder zu Hause. Kurz ein paar Stunden gepennt und schon war ich wieder in einem anderen aber auch gewohnten Stadion. FCZ - Bxxxl stand auf dem Programm. Es waren auch da erstaunlich viele BFC'ler anwesend. Warum weiss ich auch nicht. Nach dem Spiel passierte noch etwas was man in München bzw. in der Bundesliga glücklicherweise nie erlebt. Aber das ist eine andere Geschichte.

 

Bildergalerie

 

0001
0001
0002
0002
0003
0003

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.