Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer 2024?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Please select minimum {0} answer(s).
Please select maximum {0} answer(s).
/component/communitypolls/poll/37-wer-wird-neuer-bayern-trainer-2024?catid=73:umfragen&Itemid=65&task=poll.vote&format=json
37
radio
1
[{"id":193,"title":"ein anderer","votes":23,"type":"x","order":10,"pct":28.75,"resources":[]},{"id":184,"title":"Xabi Alonso","votes":18,"type":"x","order":1,"pct":22.5,"resources":[]},{"id":186,"title":"Hansi Flick","votes":16,"type":"x","order":3,"pct":20,"resources":[]},{"id":190,"title":"Zin\u00e9dine Zidane","votes":10,"type":"x","order":7,"pct":12.5,"resources":[]},{"id":191,"title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":3,"type":"x","order":8,"pct":3.75,"resources":[]},{"id":192,"title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":3,"type":"x","order":9,"pct":3.75,"resources":[]},{"id":187,"title":"Sebastian Hoeness","votes":2,"type":"x","order":4,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":185,"title":"Pep Guardiola","votes":2,"type":"x","order":2,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":189,"title":"Antonio Conte","votes":2,"type":"x","order":6,"pct":2.5,"resources":[]},{"id":188,"title":"J\u00fcrgen Klopp","votes":1,"type":"x","order":5,"pct":1.25,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

eNewsletter


für Interessenten und Nichtmitglieder

Angabe erforderlich
Angabe erforderlich
Gültige E-Mail Adresse erforderlich

Bericht

 

Marcel - Zum 3. Mal in diesem Jahr durfte ich nach Hamburg reisen, liegt ja auch gleich um die Ecke. Wie meistens bei diesen langen Reisen ging es schon am Freitagabend los. Stefan und ich trafen uns wie abgemacht im Zürcher Hauptbahnhof und nach einem kurzen Nachtessen im Mc'Donalds ging die Fahrt auch schon los. Im Zug mussten wir zuerst noch unseren Platz verteidigen, immer diese St. Gallen Fans. Zufälligerweise war hinter uns die Ostschweizer Delegation, haben wohl extra den ganzen Bayernpöbel zusammengepfercht. Am Zoll gab uns dann die Zollfahndung die Ehre und durchsuchte uns ganz genau, sie fragten auch nach unseren Waffen bzw. Pfeffersprays. Wir mussten sie leider enttäuschen, natürlich hatten wir nichts dabei bzw. zu gut versteckt. Nein Röbi, keine Angst. Wir hatten wirklich nichts dabei, sind ja keine Chaoten. Sonst verlief die Reise problemlos, Stefan hatte seine mitgebrachten Hausaufgaben auch schon vor Freiburg fertig und so konnten wir gemütlich nach Hamburg fahren, im Liegesitz ist’s halt doch am schönsten. Ich hab eigentlich ganz gut gepennt, bis irgendwo in der Nähe von Bremen. Da lag plötzlich so ein Holzkopf auf unseren Beinen. Der Depp war wohl in einer Kurve aufgestanden und hat sein Gleichgewicht verloren oder er suchte menschliche Nähe. Jedenfalls hat er uns zu Tode erschreckt. Kurz vor 9 Uhr waren wir dann in Hamburg, gegen 10 Uhr und 2 km später haben wir dann auch endlich eine passende Kaffeestube zum frühstücken gefunden. Wir passten dort zwar irgendwie nicht rein, aber egal. Nach dem Frühstück ging es zurück zum Bahnhof, eine Stadtrundfahrt durfte natürlich nicht fehlen. Die Fahrt ging knappe 2 Stunden und war noch recht interessant. Nach der Tour übergaben wir noch ein letztes Ticket und begaben uns dann in Richtig AOL Arena. Wir marschierten dann einigen Bayern Fans nach und kaum in der U-Bahn kam schon die Polizei und motzte etwas von Ruhe und Ordnung. Es ist Spieltag, da sollen die alten zu Hause bleiben oder später in die City! Neben uns waren ein paar motivierte Leute, hauptsächlich Bremen Fans. Doch der Hass gegen den HIV vereinigte sie mit uns. Nach einigen Kat. C Liedern waren wir dann auch schon da. Wir trennten uns dann von den anderen, schliesslich wollten wir uns das Spiel nicht im Krankenhaus oder auf der Polizeiwache anschauen. Nach Elend langem Fussmarsch waren wir dann auch endlich beim Stadion und nach kurzem anstehen auch schon im Block. Für mich ist die AOL Arena das zweit schönste Stadion Deutschlands, an einem Stück erbaut und nicht 100mal umgebaut wie der Signal Iduna Park, einfach ein reines Fussballstadion und keine Mehrzweckhalle wie andere Stadien der Republik. Das Spiel war zuerst nicht wirklich toll, die Stimmung der HSV Fans aber auch nicht. Unser Support war so gut wie schon lange nicht mehr, ausser den Kasperl ganz unten haben alle gut mitgezogen. Das 1:0 für den HSV war mehr als unnötig und auch die Jubeleinlage des Holländers. In der Pause wurde von Hamburger Seite ein Spruchband gegen die SM gezeigt: Ihr seid Mentalität(s)Feige - SM stellt Euch! Die SM hatte wohl ein paar HSV Andenken mit ins Stadion gebracht die auch bald mal präsentiert wurden, doofer Fahnenklau. Aber sind halt Ultras... Nach der Pause drehte der FCB richtig auf und der HSV hatte von dort an keine Chance mehr. Die haben im ganzen Spiel eh nur 2mal aufs Tor geschossen, so spielt ein Absteiger! Nach dem 1:1 brachen im Bayernblock alle Dämme, man musste echt aufpassen dass man nicht erdrückt wurde. So wie es halt sein sollte in einem Stehplatzbereich. Eine neben mir bekam Angst und wollt gehen, ihr Begleiter konnte sie gerade noch zum bleiben überreden. Nach dem 2:1 war dann feiern und verhöhnen des baldigen Absteigers angesagt. Es folgten die üblich 2. Liga Hits, “Thomas Doll - das Mass ist voll!“ und wie schon das ganze Spiel hindurch “Ihr seid ne Schande für Deutschland“ (Euroloser). Dank Deisler der ein hervorragendes Spiel ablieferte waren die 3 Bohnen so gut wie in der Tasche, wenn nicht wieder dieser Franzose gepatzt hätte, wäre es auch ohne Aufregung zu Ende gegangen. Aber Sagnol war es wohl zu langweilig und so produzierte er einen Fehler nach dem anderen, zum Glück ohne folgen. Hoffentlich wird Görlitz bald wieder fit! Nach dem Sieg wurde in den Katakomben noch etwas gefeiert bis die Froschmänner aufmarschierten. Konnte es kaum glauben dass die Bullen so überhaupt noch laufen konnten. Stefan und ich wollten noch ein Andenken und liessen uns mit der Arena im Hintergrund fotografieren, dabei wurde unser Schal entdeck und zu unserer Website gratuliert, es sei die beste überhaupt (Danke Manu D.) und dann wurden wir noch gefragt ob wir Marcel Heil kennen, wegen den Berichten uns so. Dank den T-Shirts und den Schals kennt man uns also in der Bayernszene, gut zu wissen und Danke für das Lob! Nach dem Spiel wurden wir dann von der Polizei durch den Wald geführt, wir also mittendrin bei der SM. Natürlich wollten wir das nicht und liessen uns etwas zurückfallen, dort liefen aber Hunde ohne Maulkörbe. Also wieder ab nach vorne. Bei der Abzweigung zum S-Bahnhof wollten wir abzweigen, die Polizei aber nicht. So mussten wir uns halt davonschleichen, keine Ahnung wohin die wollten. Die Schleich-Variante war zwar auch riskant, den plötzlich waren wir praktisch alleine unter Blauen. Es blieb aber erstaunlich ruhig. Beim HB angekommen wollten wir noch etwas Essen und entschieden uns für ein Steakhaus Namens Block House, ein Fehler wie ich später feststellen musste. Wir mussten 15 Minuten warten und alle anderen wurden irgendwie bevorzugt, Pack! Die Auswahl war auch eher lächerlich, es gibt halt doch nichts Besseres als MAREDO! Im Zug verlief dann alles ruhig und ich konnte bis Freiburg durchpennen, dann kamen die Zöllner und liessen das Licht brennen. Knapp vor 9 Uhr waren wir dann auch schon wieder in Zürich und eine weitere Auswärtsfahrt war zu Ende. Am Nachmittag war ich dann schon wieder in einem anderen Stadion und verfolgte zusammen mit Ja Mal “CB“ S. ein Spiel im Hardturm...

 

Bildergalerie

 

0001
0001
0002
0002
0003
0003

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.