Umfrage

Ist die Meisterschaft nach dem Sieg gegen BVB nun sicher?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/poll/73-umfragen/27-ist-die-meisterschaft-nach-dem-sieg-gegen-bvb-nun-sicher.json?task=poll.vote&Itemid=65
27
radio
[{"id":"119","title":"Ja, \"Corona-Meister\" FCB","votes":"7","type":"x","order":"1","pct":77.78,"resources":[]},{"id":"120","title":"nur nichts \u00fcberst\u00fcrzen...","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":22.22,"resources":[]},{"id":"121","title":"Nein, wir werden noch einbrechen","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"122","title":"\"Deutscher Meister BVB Borussia...\"","votes":"0","type":"x","order":"4","pct":0,"resources":[]},{"id":"123","title":"Die Saison wird noch ganz abgebrochen","votes":"0","type":"x","order":"5","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Patrick - Nach der sehr endtäuschender Niederlage von letzter Woche in Hannover, war an diesem Wochenende der Hamburger SV in der Landeshauptstadt Bayern zu Gast. Unter der Woche gab unser Vorstand, nach den bitteren Niederlagen der Vorwochen, die Auflösung des Vertrages von Louis van Gaal bekannt. Klar waren die Leistungen in den letzten Wochen nicht gut und die Aufstellungen warfen ihre Fragen auf, aber jedes Mal bei einem Misserfolg den Trainer zu feuern ist für mich fragwürdig. Innerhalb der letzten drei Jahren wurde inzwischen fünfmal der Trainer gewechselt…Egal, wir konnten über solche Sachen nur diskutieren und den Besserwisser markieren, aber für mich war diese Entscheidung unnötig. So ging es an diesen sonnigen Samstag mit zwei Neuner-Bussen nach München. Im Stadion resp. im Block angekommen erwartete uns erst einmal eine Hundertschaft von Polizisten und USK. Die Münchner Polizei ist für ihr hartes und zahlreiches Auftreten bekannt, aber eine solche hohe Horde an Polizisten habe ich noch nie bei einem Heimspiel gesehen. Als wir vor unseren Block kamen, war jedoch schnell klar was los war: Praktisch die ganze Südkurve befand sich noch vor dem Eingang zum Block, da die Sicherheitsmassnahmen und Kontrollen nochmals verschärft wurden. Dies wollte man sich nicht mehr länger bieten lassen und man trat auf die Barrikade. Wir schlossen uns dem Mob an und verfolgten das Spiel in den Zwischenräumen vom Stadion. Gesungen und supportet wurde trotzdem und kam wohl auch im ganzen Stadion an. Nach rund 15 Minuten wurde es dann den meisten zu blöd und so wollte man sich die Füsse im Rund des Stadions vertreten. Höhe Mittelgerade wurde man von den Herren in Grün gestoppt, da die wohl meinten, dass ein Angriff auf die Hamburger gestartet werde. Was natürlich totaler Quatsch war. So wurde der ganze Mob auf die alte bayrische Art eingekesselt und so hatten wir nicht mal mehr einen Bildschirm wo man das Spiel verfolgen konnte. Durch den Torjubel der anderen Fans und durch den Stadionsprecher konnte man erfahren, dass Robben kurz vor der Halbzeit sein zweites Tor erzielt hatte. Wir waren immer noch im Kessel eingesperrt und die Lust zum Fussballschauen war an diesem Tag total am Arsch. In der zweiten Hälfte wurde dann wenigstens mal der Gang zur Toilette erlaubt. Vielen Dank dafür. Die führenden Leute der Südkurve suchten inzwischen das Gespräch mit Vorstand und der Polizei. Was genau geschehen sollte, oder was gemacht werden musste, wusste wohl keiner so genau. Die zweite Halbzeit war somit auch vorbei. Das Spiel wurde schlussendlich mit 6:0 gewonnen, obwohl die Hamburger Leistung an diesem Tag mehr als enttäuschend war. Das Spiel habe ich übrigens zu Hause nochmals geschaut.
Nach Abpfiff wurden wir dann endlich auch wieder freigelassen. Die SM verkündete noch, dass es am Montag zu einen Gespräch zwischen Vorstand und den Fans kommen wird. Viel versprechen davon durfte man sich nicht. Die Rückfahrt in die Schweiz war ereignislos und so ging auch dieser fussballerisch Super-Tag und fantechnisch enttäuschende Tag zu Ende. 


Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.