Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer 2024?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Please select minimum {0} answer(s).
Please select maximum {0} answer(s).
/component/communitypolls/poll/37-wer-wird-neuer-bayern-trainer-2024?catid=73:umfragen&Itemid=65&task=poll.vote&format=json
37
radio
1
[{"id":184,"title":"Xabi Alonso","votes":1,"type":"x","order":1,"pct":12.5,"resources":[]},{"id":185,"title":"Pep Guardiola","votes":0,"type":"x","order":2,"pct":0,"resources":[]},{"id":186,"title":"Hansi Flick","votes":0,"type":"x","order":3,"pct":0,"resources":[]},{"id":187,"title":"Sebastian Hoeness","votes":0,"type":"x","order":4,"pct":0,"resources":[]},{"id":188,"title":"J\u00fcrgen Klopp","votes":0,"type":"x","order":5,"pct":0,"resources":[]},{"id":189,"title":"Antonio Conte","votes":0,"type":"x","order":6,"pct":0,"resources":[]},{"id":190,"title":"Zin\u00e9dine Zidane","votes":2,"type":"x","order":7,"pct":25,"resources":[]},{"id":191,"title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":0,"type":"x","order":8,"pct":0,"resources":[]},{"id":192,"title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":0,"type":"x","order":9,"pct":0,"resources":[]},{"id":193,"title":"ein anderer","votes":5,"type":"x","order":10,"pct":62.5,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

eNewsletter


für Interessenten und Nichtmitglieder

Angabe erforderlich
Angabe erforderlich
Gültige E-Mail Adresse erforderlich

Ja Mal - Schreckschuss-Waffen, Angriffe auf Kutten, Teleskopstangen und prorussische Separatisten, was hat man nicht alles im Vorfeld lesen dürfen. Am Schluss war's dann doch wieder eine feucht, fröhlich Europapokal-Tour mit vielen netten Leuten, gutem Essen und billigem Bier. Um die Reise ein bisschen spannender zu gestalten und in der Hoffnung in Polen einen Ground mitzunehmen, flogen wir zuerst nach Krakau wo uns bereits ein netter Pole inkl. Kleinbus erwartete. Am Flughafen deckte man sich noch mit lokalem Bier ein und schon ging’s über die frischen, von Brüssel gesponserten Autobahnen in den wilden Osten. Am Zoll wurde es dann kurz hektisch, aber nach ca. 1 Stunde Standzeit durften wir dann doch noch einreisen. Autobahn gab es zwar keine mehr, aber die Infrastruktur war dann doch besser als man erwarten durfte. Der Schock kam dann bei der Ankunft in Lviv und zwar in Form von gefühlten minus 20 Grad. Schlotternd zogen wir durch die Altstadt und in unser warmes gemütliche 12 Bett-Zimmer mitten auf dem Marktplatz. Gut gemacht Marcel! Die Bier- und Fleischpreise hatten sich schnell rum gesprochen und so bezog man immer wieder mal ein kleines Lokal und genoss die Ukrainische Gastfreundschaft. Auch fürs Auge war für jedermann was dabei. Ein Besuch auf dem Markt ermöglichte einen noch engeren Kontakt mit der freundlichen, aber bitter armen Bevölkerung und offenbarte Fundstücke aus vergangenen und aktuellen Kriegen. Es war tatsächlich ein komisches Gefühl in einem Land zu sein, welches sich gerade im Krieg befindet. Aber wir waren ja wegen dem Fussball da. Hier zeigte sich wieder, dass es ersichtlich war einen Bus gechartert zu haben. Der Pole, welcher aus Angst vor Diebstahl in seinem Bus übernachtete fuhr uns problemlos direkt vor den Gästeeingang und wieder zurück in das Nachtleben. Zum Spiel und Stadion gibt es wenig zu sagen. Es war Sau kalt, das Essen, die Spielkunst und die Kontrollen scheisse und echte Heimfans gab’s trotz ausverkauftem Haus auch keine. Hatte wohl keinen Fronturlaub bekommen. Statt Ostukrainischem Support ertönte immer wieder die Landeshymne. Nachdem Spiel und kurzer Blocksperre zogen ca. 2000 Rote wieder in die Stadt um den Punkt zu Feiern. Zurück in unserem gemütlichen 12er Schlag genoss man die Gesellschaft und freute sich schon langsam wieder auf die Zivilisation. Es geht uns einfach zu gut im Westen. Ausser einem drohenden Motorschaden gab es während der Rückreise keine weiteren Zwischenfälle, so dass man pünktlich in Krakau den Flieger nach Zürich besteigen konnte. Europapokal!

 

 

Bildergalerie

 

0001
0001
0002
0002
0003
0003
0004
0004
0005
0005
0006
0006
0007
0007
0008
0008
0009
0009
0010
0010
0011
0011
0012
0012
0013
0013
0014
0014
0015
0015
0016
0016
0017
0017
0018
0018
0019
0019
0020
0020
0021
0021
0022
0022
0023
0023
0024
0024
0025
0025
0026
0026
0027
0027
0028
0028
0029
0029
0030
0030
0031
0031
0032
0032
0033
0033
0034
0034
0035
0035
0036
0036
0037
0037
0038
0038
0039
0039
0040
0040
0041
0041
0042
0042
0043
0043
0044
0044

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.