Umfrage

Gewinnen wir noch das Double in dieser Saison?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
19
radio
[{"id":"73","title":"FCB triumphiert in Berlin","votes":"8","type":"x","order":"1","pct":88.89,"resources":[]},{"id":"74","title":"es geht in die Verl\u00e4ngerung","votes":"0","type":"x","order":"2","pct":0,"resources":[]},{"id":"75","title":"es wird eine sehr knappe Angelegenheit!","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"76","title":"wir scheitern an Frankfurt","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":11.11,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Maurice - „Wir fahren nach Berlin!“ Nur zwei Leute des BFCZ reisten nach der Entlassung von Carlo Ancelotti nach dem Paris Spiel an diesem doch ziemlich überraschend milden Sonntag nach Berlin um sich dieses Spiel anzuschauen. Man traf sich am Bahnhof Zoo um noch ein kurzes Mahl einzunehmen bevor es die paar restlichen Kilometer per Bahn zum Stadion ging. Zur gleichen Zeit war auch die Comicon, deren Besucher zufällig die gleiche Bahn wie wir nehmen mussten, was doch etwas lustig anmutete, Fussballfans zwischen komplett als Feen und anderen komischen Wesen vermummten und kostümierten Gestalten. Als man es doch ohne verzaubert zu werden am Stadion aus der Bahn schaffte waren doch erstaunlich wenige Besucher des FC Bayern zugegen, zumindest vor dem Stadion. Nachdem sich die beiden Mitglieder des BFCZ kurz getrennt hatten, fand man sich wieder an den Stehplätzen. Die Fahne hing gut, die Saison noch frisch, gutes Wetter und zu Beginn noch eine geiles Fahnenmeer im Gästeblock machten schon zu Beginn klar dass es sich gelohnt hatte nach Berlin zu fahren. Im Stadion wurde alle Zuschauer durch den Stadionsprecher mit folgendem Satz begrüsst: ,,Willkommen beim Spiel des Hertha-BSC gegen den FC Bayern und wir freuen uns auf 95 Minuten Spektakel.“ Eine doch eher plumpe Bemerkung mit Bezug auf das letzte Auswärtsspiel gegen Hertha BSC als der FC Bayern in der 95. Minute das 1:1 schoss. Das konnte dem FC Bayern und seinen Mitgereisten Fans trotz allem eigentlich ziemlich egal sein, wir freuten uns auf das Spiel und zu wenig Spektakel wurde nicht geboten. Der FC Bayern ging standesgemäss in Führung, welche zu Beginn der zweiten Halbzeit sofort noch auf ein 0:2 ausgebaut wurde. Doch darauf folgte innerhalb von zehn Minuten postwendend die Antwort von Hertha BSC. Der FC Bayern hatte bis zur letzten Minute noch etwas Mühe dieses Resultat zu halten, aber immerhin Auswärts einen Punkt mitgenommen, könnte also schlimmer sein. Nach dem Spiel fuhr man gemütlich zurück zum Flughafen, wobei sich der Flug der damals noch existenten AirBerlin um zwei Stunden verzögerte, was dann doch etwas auf die Stimmung schlug. Es war eine tolle Auswärtsreise, Berlin ist immer mal schön zu sehen, aber am schönsten ist halt doch immer der Nachhause weg.

 

Marcel - Die Tickets für dieses Spiel wurden einem praktisch nachgeschmissen, nur sehr schade blieb die erhoffte Anmeldeflut beim BFCZ aus. So flog ich also ALLEINE am Samstag nach Berlin, wenigstens eine Person folgte dann am Sonntag aus München und einer war schon in Berlin. Aber alles in allem ziemlich peinlich. Berlin ist ne geile Stadt, das Stadion auch nicht übel, die Flüge nicht teuer und man war am Sonntag um 22.30 Uhr wieder in Zürich. Reisestrapazen also Fehlanzeige. Aber kaum ist Pokalfinale will wieder jeder hin. Naja, schade aber kann man halt nicht ändern. Der Samstag wurde mit Sightseeing, Groundhopping und feinem Essen verbracht. Auch das Wetter war toll und spielte mit. Am Sonntag dann leider regen und grau. Beim Bahnhof Zoo traf ich mich mit Christiane F. äh Maurice aus München. Zusammen ging es dann mit der S-Bahn zum Stadion. Dort traf man auf allerlei bekannte Gesichter und die letzten Karten wurden verteilt bzw. fast verschenkt. Das Spiel begann dann ziemlich erfreulich. Videobeweis zu unseren Gunsten etc. Trotz allem bin ich weiter gegen den Müll, aber dies ist nur meine persönliche Meinung. Das Spiel verlief dann immer mehr Pro Carlo: Robben nicht zusehen, Innenverteidigung unter aller Sau und dann verletzte sich auch noch Ribery. Das Resultat war dann schlussendlich auch weniger erfreulich als auch schon, aber egal. Die Liga bleibt spannend und die Medien haben etwas zu schreiben. So lange dieser (heul)Tuchel nicht kommt bleibt alles gut. Ohne Probleme kamen wir dann in die City bzw. zum Flughafen und dann später nach Hause.

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.