Umfrage

Mitgliederumfrage: Welche Fanartikel sollen in unserem Shop aufgenommen/erneuert werden?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 11 Antwort(en).
/component/communitypolls/?task=poll.vote
20
checkbox
[{"id":"79","title":"Kapuzenpulli","votes":"57","type":"x","order":"3","pct":17.07,"resources":[]},{"id":"80","title":"T-Shirt mit BFCZ-Logo","votes":"37","type":"x","order":"4","pct":11.08,"resources":[]},{"id":"77","title":"Polo-Shirt","votes":"35","type":"x","order":"1","pct":10.48,"resources":[]},{"id":"82","title":"Seidenschal","votes":"33","type":"x","order":"6","pct":9.88,"resources":[]},{"id":"84","title":"Trainerhose","votes":"32","type":"x","order":"8","pct":9.58,"resources":[]},{"id":"85","title":"Softshell-Jacke","votes":"31","type":"x","order":"9","pct":9.28,"resources":[]},{"id":"87","title":"Fischer-Hut","votes":"30","type":"x","order":"11","pct":8.98,"resources":[]},{"id":"86","title":"Regen-Jacke","votes":"25","type":"x","order":"10","pct":7.49,"resources":[]},{"id":"83","title":"Strickschal","votes":"19","type":"x","order":"7","pct":5.69,"resources":[]},{"id":"81","title":"T-Shirt mit grossem Sujet","votes":"18","type":"x","order":"5","pct":5.39,"resources":[]},{"id":"78","title":"Sweat-Shirt","votes":"17","type":"x","order":"2","pct":5.09,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Maurice - Lissabon! Eine schöne, günstige Stadt mit traumhaftem Wetter. So war es umso verwunderlich, dass sich nur 5 Mitglieder angemeldet haben. Trotz allem machten sich die „Reisenden“ gemeinsam von Zürich auf den Weg, wo man wohlbehalten am Abend vor dem Spiel um Mitternacht landete. Nach einer längeren Irrfahrt durch die Stadt per Uber, erreichte man um 2 Uhr die gut gelegene Unterkunft mit direktem Blick auf das legendäre Tram Nr. 28. Die Irrfahrt kam dadurch zustande, weil die massenhaft übrig gebliebenen Tickets teilweise sogar verschenkt werden mussten. Bei solchen Spielen nicht mitreisen, aber gegen Dortmund auswärts und Halbfinale Champions League haben dann alle Mitglieder wieder Ansprüche unbedingt dabei zu sein. Was leider wieder einmal auffiel, die Portugiesen sprechen kein Wort Englisch, bereits ein Yes oder No ist schon zu viel verlangt. Zum Glück gibt es Google Übersetzer und die Vorlesefunktion.
Am nächsten Morgen wurde zuerst einmal etwas länger geschlafen und danach machte man sich gemeinsam auf um in der sehr schönen Innenstadt von Lissabon zu frühstücken. Das Spiel der Amateure besuchten wir nicht, somit nahmen wir uns die Zeit die Stadt zu Fuss zu erkunden. Lissabon ist eine einzige grosse Altstadt, es lohnt sich wirklich dies Mal zu sehen. Schade ist leider nur, dass fast alle Fassaden von Graffitis versprüht sind. Nachdem man sich den Weg durch die Stadt bis zur Strandpromenade gebahnt hatte, fand man dort ein Café mit einem nicht zu übertreffenden Ausblick auf den Fluss „Tajo“. Dies musste bei einigen kühlen Bieren genossen werden. Okay, die ca. 26 Grad Celsius trugen auch Ihren Teil dazu bei. Da ein Schweizer Fanklub in Lissabon auch Tickets für das Spiel von uns bekam, erhielten wir bereits vor der Anreise einen langen Text mit tollen Tipps was man in der Stadt tun kann. So entschieden wir uns für ein kleines unscheinbares Restaurant in einer Gasse in der das Fleisch auf dem heissen Stein serviert wurde. Herrlich! Ab ins Hotel, kurz duschen nach der ganzen Lauferei und der Hitze und ab Richtung Stadion.
Dort angekommen mussten wir keine 10 Minuten warten und das Stadion wurde bereits 30 Minuten früher als angekündigt geöffnet. Somit rein, Fahne aufgehängt und dann hiess es abwarten. Auch als sich der Anpfiff näherte, füllten sich weder die Heimblöcke noch der Auswärtsblock. Dass der FC Bayern vielleicht einmal nicht so viele Leute mitbringen konnte kann man ja gerade noch so erklären, aber was da teilweise für Lücken auf Seiten der Heimfans klafften war schon erstaunlich. Nach Tumulten vor dem Stadion und kurz nach Anpfiff auch in unserem Block wurden leider keine Lieder gesungen oder Stimmung gemacht. Schade! Trotz allem gewann der FC Bayern souverän sein erstes Champions League Spiel dieser Saison.
Nach dem Spiel gab es dann aufgrund der späten Zeit noch Gourmet Kekse aus dem 1.- EUR Laden von nebenan und dann hiess es auch schon schlafen. Um 4 Uhr waren wir schon wieder wach und flogen um 06 Uhr Richtung Zürich, wo sich dann alle Mitglieder wieder verteilten. Allem in allem eine geile Reise, war mal toll einen Abend früher zu reisen und den ganzen nächsten Tag in der Stadt zu haben. Lissabon, wir kommen gerne wieder! Also, ein paar zumindest!

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.