Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/poll/73-umfragen/25-wer-wird-neuer-bayern-trainer.json?task=poll.vote&Itemid=65
25
radio
[{"id":"111","title":"Hansi Flick bleibt!","votes":"41","type":"x","order":"4","pct":62.12,"resources":[]},{"id":"112","title":"ein anderer","votes":"10","type":"x","order":"5","pct":15.15,"resources":[]},{"id":"108","title":"Pep Guardiola","votes":"7","type":"x","order":"1","pct":10.61,"resources":[]},{"id":"113","title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":"4","type":"x","order":"6","pct":6.06,"resources":[]},{"id":"109","title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":"2","type":"x","order":"2","pct":3.03,"resources":[]},{"id":"110","title":"Lucien Favre","votes":"2","type":"x","order":"3","pct":3.03,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Pascal - Belgrad, warum nicht? Am Dienstag um 10 Uhr traf man sich am Flughafen Zürich. Fast auf die Minute genau trafen wir uns beim Food-Court. Maurice, Simon und ich stärkten uns für die anstehende Reise nach Ex-Jugoslawien. Ab zum Gate, Sicherheitskontrolle und das Übliche was halt kommt vor dem Flug. Am Gate sassen bereits bekannte Gesichter vom BFCZ und anderen befreundeten Fanclubs. Eine Handvoll Mitglieder vom BFCZ waren schon etwas früher los geflogen, warum auch immer.
Um 12 Uhr ging es dann los, Türe zu und anschnallen. Kaum in der Luft, mussten wir natürlich auch das Dosen Quöllfrisch testen. Da es kein Langstreckenflug war, sind die 90 Minuten wortwörtlich wie im Flug vergangen. Am Flughafen musste natürlich die Fahrt in die Stadt organisiert werden. Da ich bereits im Vorhinein recherchiert habe, wusste ich was die Taxi fahrt kosten würde. Gleich wurden wir von dubiosen Gestalten für eine Taxifahrt in die Stadt umworben. Wir bevorzugten dann die offizielle Variante. Am Taxi Stand den Voucher mit der Zieladresse geholt und für den richtigen Preis dann zu 9 mit 3 Taxis (nicht TüV fähige Fahrzeuge) zum Hotel gefahren. An der Rezeption wurden mal alle Ausweise von der Rezeptionistin eingesammelt (so dass wir das Land nie wieder verlassen hätten können) und die Zimmeraufteilung wurde gemacht. Zugleich trafen auch unsere BFCZler die früher los geflogen sind im Hotel ein. Ab aufs Zimmer, Gepäck deponieren und wieder runter in die Bar. Es hiess Bier tanken, da im und rund ums Stadion Alkoholverbot herrschte. Da nicht mehr zu viel Zeit übrig blieb, verweilten wir alle im Restaurant vom Hotel und stärkten uns. Anschliessend ging es los zum Treffpunkt der Shuttle Busse, welche vom FC Bayern organisiert wurden um zum Stadion zu gelangen. Mit ganz viel Polizeipräsenz ging es pünktlich um 18 Uhr reibungslos in Richtung Rajko Mitić Stadion von Roter Stern. Dort angekommen staute es sich eine kurze Zeit vor dem Gästeblock bis die Eingangstore geöffnet wurden. Nach ca. 15 Dixi Klos kam dann der Sicherheitscheck. Mal wieder eine gründliche Abtastung, wie ich sie lange nicht mehr erlebt hatte. Vielen wurden die Feuerzeuge, Münzen und andere Sachen unnötig abgenommen. Naja, danach zuerst mal das Stadion begutachten.
Für die ganzen 2100 Bayern Fans im Block stand ein einziger super organisierter Kiosk zur Verfügung, der sehr dumm am Eingang platziert war. Nun mussten wir nur noch die 150 Minuten bis zum Anpfiff überbrücken.
Pünktlich gings Los und die Belgrader überraschten mit einer gelungenen Choreo in ihrer Kurve mit Gedenken an einen erstochenen Ultra in der Türkei. Zum Spiel gibt es nicht viel zu sagen, ausser das wir sehr dominant und mit sehr viel Ballbesitz viele Chancen liegen gelassen haben. Dank Goretzka mit einem Bilderbuch Kopfball in der 14 Minute ging es nach 45 Minuten mit 0:1 in die Pause. Kiosk und aufs Klo haben wir ausgelassen, denn wer nichts trinkt, muss auch nicht aufs Klo. Zudem gabs sowieso kein Bier und 30 Minuten anstehen für ein Cola? Nö danke! Zudem war Dixi Klo ausserhalb vom Stadion inkl. der erneuten übertrieben Sicherheitskontrolle. Ebenfalls nein Danke!
Dann ging die 2.Halbzeit los, und wie!
Foulelfmeter. Ein Fall für unser Lewangoalski.
Toooooor, 0:2 und der Bayern Block brannte wortwörtlich. Was ich eigentlich von den Fans von Roter Stern erwartete, machten unsere Jungs im Block. Rote Bengalos, Rauchtopf und Raketen wurde gezündet. Wie geil ist das denn?
60", 64" und die 67" unsere Nr. 9 will einen neuen Rekord. Lewa macht 4 Dinger in 14 Minuten. Tolisso erzielte sogar noch das 0:6 in der 89".
Roter Stern war ein nicht anwesender Gegner auf dem Platz. Abpfiff und wir waren am Feiern. Auch als die Spieler zum Block kamen um sich Feiern zu lassen und sich zu bedanken wurde wieder gezündet. Danach folgte die angekündigte Blocksperre ohne Kiosk & Klo. Aber auch das haben wir tapfer überstanden. Raus, einfach raus aus dem Stadion. Nach 6 Stunden in der Kälte ging es mit den Shuttlebussen und viel Polizeipräsenz zurück in die Stadt. Von dort zu Fuss wieder ins Hotel wo noch ein Gruppenfoto mit der Fahne gemacht wurde. Da Nachts um 1 Uhr keine Bar mehr offen hatte, ging es halt ins Zimmer. Ein Teil musste ja sehr früh raus, da ihr Flieger bereits um 7 Uhr zurück nach Zürich abhob. Marcel, Benjamin und ich hatten noch den ganzen Tag vor uns, da unser Flug erst um 18 Uhr flog. Nach dem Frühstück ging es zu Fuss los auf Erkundungstour. Wir wollten ja die Altstadt und die Festung erkunden. Naja, Altstadt, Altstadt und nochmals Altstadt. “Haben wir sie gesehen?“, Fragt Marcel.
Was wir aber auf sicher hatten, war die Festung auf dem Hügel den wir erklommen haben.
Irgendwie in der "Altstadt" trafen wir noch die Südtiroler, mit denen wir gemeinsam den sonnigen Nachmittag ausklingen liessen. Dann ging es auch für uns zurück an den Flughafen mit einem Taxi (mit sehr vielen schrecklichen Geräuschen), ab zum Gate und back to Zürich.

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.