Umfrage

Neue Saison - Neues Glück: Was holen wir dieses Mal?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Please select minimum {0} answer(s).
Please select maximum {0} answer(s).
/component/communitypolls/poll/33-neue-saison-neues-glueck-was-holen-wir-dieses-mal?catid=73:umfragen&Itemid=65&task=poll.vote&format=json
33
radio
1
[{"id":155,"title":"Das Double (Meisterschaft\/Pokal) ist Pflicht","votes":74,"type":"x","order":1,"pct":34.91,"resources":[]},{"id":156,"title":"Wir holen das Triple!","votes":56,"type":"x","order":2,"pct":26.42,"resources":[]},{"id":162,"title":"Wir gewinnen alles, was es zu gewinnen gibt!","votes":34,"type":"x","order":7,"pct":16.04,"resources":[]},{"id":157,"title":"die 11. Meisterschaft in Folge muss reichen","votes":19,"type":"x","order":3,"pct":8.96,"resources":[]},{"id":158,"title":"wir gehen leer aus","votes":18,"type":"x","order":4,"pct":8.49,"resources":[]},{"id":161,"title":"Dieses Mal alleine die Champions League","votes":8,"type":"x","order":6,"pct":3.77,"resources":[]},{"id":159,"title":"Wir holen \"nur\" den Pokal","votes":3,"type":"x","order":5,"pct":1.42,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

eNewsletter


für Interessenten und Nichtmitglieder

Angabe erforderlich
Angabe erforderlich
Gültige E-Mail Adresse erforderlich

Bericht

 

Holger - Am Sonntag machte sich ein kleines Grüppchen Unentwegter auf die Reise ans erste Heimspiel in der Rückrunde nach München. Das Wetter und auch die Vorhersage (Sturmwarnung) waren nicht das Richtige für ein angenehmes Fussballspiel. Aber was ein Fan ist bleibt ein Fan, egal was für Bedingungen herrschen. Dies soll auch eine Botschaft an alle daheim gebliebenen „Erfolgsfans“ sein, die es vorzogen hinter dem warmen Ofen zu hocken (vorallem ein gewisser R. M. aus U.). Für diese gibt es nur folgende Bezeichnungen: Schattenparker, Saunauntensitzer, Chefgrüsser, Turnbeutelvergesser etc. Die Reise verlief ziemlich problemlos und der Ersatzfahrer Manu musste sich nur kurz über Schneeräumungsfahrzeuge und in die Mittelleitplanke verkeilte Autos aufregen. Ohne Zwischenhalt erreichten wir die Parkharfe. Da sich der Bierkonsum der Mitreisenden deutlich unter dem statistischen Durchschnittswert eines deutschen Kampftrinkers befand, musste nicht mal ein Pitt-Stop zum Blasenleeren eingeschaltet werden. Michi war richtig langweilig, da er keinen Stress mit Flaschenöffnen und Buchhaltungsführen hatte. In neuen alaskatauglichen Eskimojacken (neu erstanden 3 für 2) ging’s ab in den Süden (Südkurve). Das Olympiastadion erinnerte jedoch eher an eine Tiefkühltruhe und eisige Sturmwinde wehten um unsere Ohren. Das konnte aber unseren Erdingerdurst nicht beseitigen. Der Spielverlauf war auch keine Angelegenheit für schwache Nerven, stellten die Bayern doch einen neuen Rekord auf: 14 mal in Abseitsposition, dass war neuer Ligahistorienrekord. Die Hannoveraner waren ein gleichwertiger Gegner und erspielten sich ein leichtes Chancenplus. Dennoch führten unsere Schneemänner zur Pause mit 1:0 durch einen von Zé Roberto herrlich vorbereiteten Treffer durch Michael Ballack. Übrigens seine einzig positive Aktion, nachher fiel er nur noch durch Meckern über die Schirientscheide auf und wurde zu recht kurz vor Schluss vom Platz gestellt. Dies kann ja nur eine gutes Omen sein, war er doch beim besten Saisonspiel der rot weissen Bomber in Freiburg auch gesperrt. Für einzige Erwärmung sorgte noch der Vul-Kahn Ausbruch. Nach desolatem Defensivverhalten stand Zé Roberto in der Lavaströmung. Auf die Tore von Zé Roberto und natürlich durch das Torphantom Roy Makaay erzielten die Niedersachsen noch den Ehrentreffer. Auf direktem Weg und in dichtem Schneetreiben verabschiedeten wir uns aus dem winterlichen München. Ohne den obligaten Verpflegungsstop in Memmingen reisten wir wieder in heimische Gefilde. Fazit dieser Reise: Die drei Punkte sind das Wichtigste und dank Hertha stehen wir wieder auf dem zweiten Tabellenplatz (Grüsse an das DSF-Phrasenschwein). Und für die Daheimgebliebenen hätte Olli Kahn folgenden Satz bereit: Wir brauchen Eier, wenn sie verstehen was ich meine???

 

Bildergalerie

 

0001
0001
0002
0002
0003
0003

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.