Umfrage

Wer wird neuer Bayern-Trainer?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/poll/73-umfragen/25-wer-wird-neuer-bayern-trainer.json?task=poll.vote&Itemid=65
25
radio
[{"id":"111","title":"Hansi Flick bleibt!","votes":"21","type":"x","order":"4","pct":67.74,"resources":[]},{"id":"112","title":"ein anderer","votes":"4","type":"x","order":"5","pct":12.9,"resources":[]},{"id":"108","title":"Pep Guardiola","votes":"3","type":"x","order":"1","pct":9.68,"resources":[]},{"id":"113","title":"Jupp Heynckes machts nochmal!","votes":"2","type":"x","order":"6","pct":6.45,"resources":[]},{"id":"109","title":"Jos\u00e9 Mourinho","votes":"1","type":"x","order":"2","pct":3.23,"resources":[]},{"id":"110","title":"Lucien Favre","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Philipp - Früh morgens um 07:00 Uhr ging es diesmal mit dem 50er Car los Richtung München. Durch die frühe Abfahrtszeit und den Bierkonsum, gönnten sich die Meisten noch eine Mütze Schlaf auf dem Hinweg. Geweckt wurde man entweder durch die CD welche in Dauerschleife lief oder durch die Durchsage des Busfahrers welcher verkündete, dass nun eine Pause anstand. Das Raststätte Restaurant wurde sofort von einer grauen Masse zu einem rot weissen Freudehaus verwandelt. Man verpflegte sich deftig u.a. mit Leberkäse, Weisswürste oder Speck und Spiegelei.
Kurze Zeit später waren wir in München. Dann der erste Schock das Gebäude, welches viele glaubten sei unser Hotel, wurde dem Erdboden gleich gemacht. Zum Glück stand aber unsere Übernachtungsmöglichkeit noch an Ort und Stelle so dass wir alle gegen 12:00 Uhr auf unseren Zimmern waren.
Um 12:30 fuhren wir mit dem Car zur Arena, wo wir als erstes die Freibiergutscheine dankend in Empfang nahmen um danach sofort den Paulaner Fantreff anzusteuern.
Das Fussballspiel vor 75.000 Zuschauer
(Schiri: Knut Kircher (letztes Spiel als Profischiri)
Lewandowski(13.) 1:0 / Götze (29.) 2:0 / Götze (55.) 3:0  / Sobiech (67.) 3:1)
 
Bot auch vieles andere als nur Fussball:
-    Böllerschüsse
-    Trachtenschau
-    Legenden für jede Meisterschaft
-    Maakay
-    Elber
-    Kahn
-    Ballack
-    Und viele mehr
-    Halbzeitshow mit One Republic

Man bekam den Eindruck nicht so richtig los, dass es mehr ein Event wie ein Fussballspiel sei. Nichtsdestotrotz wurde vor lauter Freude über Titel Nummer 26 das Feld gestürmt. So gehörte für einmal der heilige Rasen den Fans welchen Ihren Lieblingen Jahr für Jahr die Treue schwören und sie bei jedem Spiel lautstark anfeuern.
Nach dem Spiel teilte sich der BFCZ auf, ein Teil ging fürs Abendessen ins Wirtshaus “Zum Dürnbräu“. Ein anderer Teil begab sich von Anfang an in Richtung Innenstadt um die Strassen unsicher zu machen. In der Nacht fand noch die Südkurvenparty statt, wo man ebenfalls wieder einige Gestalten aus den eigenen Reihen erkannte; D
Details werden an dieser Stelle nicht bekannt gegeben, sind aber der Redaktion bekannt.
Das Morgenessen bot alles was Herz/Magen begehrt. Von Ananas über Weisswürste, Käse Speck, Kiwi, Eier, Schinken bis nach 5 verschieden Brötchen gab es alles.
Frisch gestärkt ging es für den grössten Teil der Gruppe zum Olympiapark, wo uns eine eindrückliche Führung inkl. Fussballspiel im legendären Olympiastadion erwartete. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Guide Daniel!
Kaum war die Führung zu Ende öffnete Petrus, der ansonsten sehr gütig zu uns war, seine Schleusen.  Dies konnte uns allerdings nicht viel anhaben, weil wir nur kurze Zeit später im Car sassen. Zum Glück wurde für die Heimfahrt ein anderer DJ bestimmt, welcher die Dauerschleife CD von der Hinfahrt nicht nochmals auf den Plattenspieler legte. Das Mittagessen "Boah" wo soll ich beginnen? Es war so gut es gab hauptsächlich Fleisch und Bier.
Ochsen, Ente, Schwein, Wildschwein, Rinds und viele gute Kraute. Geheimtipp sind die Bratkartoffeln als Beilage. Für alle die mal gut essen wollen und in der Nähe sind:
www.irseer-klosterbräu-essentrinken.de

Mit vollgeschlagenen Bäuchen ging es zurück in den Car, so mancher hat sich wohl gedacht die Sitze seien etwas schmaler geworden. Die Heimreise konnte nun vorgesetzt werden, die meisten verlängerten ihr Verdauungsschläfchen bis nach Zürich, wo man etwas müde aber glücklich über die 26. DEUTSCHE MEISTERSCHAFT, um ca 19:30 Uhr ankam.
An dieser Stelle möchte ich mich noch bei den Organisatoren des BFCZ Weekends bedanken wie auch beim Buschauffeur.

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.