Umfrage

Holen wir das "Corona-Triple"?

Keine Antwort gewählt. Bitte versuche es erneut.
Bitte wählen Sie entweder vorhandene Option oder geben Sie eine ein, jedoch nicht beides.
Bitte wähle minimum 1 Antwort(en) und maximum 1 Antwort(en).
/component/communitypolls/poll/73-umfragen/28-holen-wir-das-corona-triple.json?task=poll.vote&Itemid=65
28
radio
[{"id":"124","title":"Ja, wir holen uns auch noch den Henkelpott","votes":"9","type":"x","order":"1","pct":69.23,"resources":[]},{"id":"125","title":"nur nichts \u00fcberst\u00fcrzen...","votes":"3","type":"x","order":"2","pct":23.08,"resources":[]},{"id":"127","title":"wir kommen ins Finale, verlieren aber dort","votes":"1","type":"x","order":"4","pct":7.69,"resources":[]},{"id":"126","title":"wir sind die Favoriten, schaffen es aber nicht","votes":"0","type":"x","order":"3","pct":0,"resources":[]},{"id":"128","title":"Die CL-Saison wird noch ganz abgebrochen","votes":"0","type":"x","order":"5","pct":0,"resources":[]}] ["#ff5b00","#4ac0f2","#b80028","#eef66c","#60bb22","#b96a9a","#62c2cc"] ["rgba(255,91,0,0.7)","rgba(74,192,242,0.7)","rgba(184,0,40,0.7)","rgba(238,246,108,0.7)","rgba(96,187,34,0.7)","rgba(185,106,154,0.7)","rgba(98,194,204,0.7)"] 350
bottom 200

Nikolai - Topspiel stand heute am entfernten Niederrhein auf dem Programm. Entsprechend früh trafen wir uns am Samstagmorgen um gemeinsam im 9er Bus das attraktive Bundesliga-Auswärtsspiel auf uns zu nehmen. Bis zur ersten Raststätte hatten die meisten im Bus noch ein wenig den verpassten Schlaf der Vornacht nachgeholt. Nach rund 3h Fahrtzeit nahmen wir ein üppiges Frühstück zu uns um gestärkt nach Gladbach weiterzufahren. Desweitern war ein BFCZ Mitglied, welches in München beheimatet ist, zugestiegen. Gegen Mittag kamen wir vor dem Borussia Park an. Ein Teil der Münchner Fanszene hatte bereits für Speis und Trank gesorgt. Die Käsekrainer im Semmel und die Augustiner Münchner passten perfekt zu einem so geilen Auswärtsspiel. 13:30 Stadionöffnung ohne grosse Sicherheitskontrollen gelangten wir in den Gästesektor, welcher eher einem kleinen Käfig gleich kommt. Das Stadion füllte sich doch verhältnismässig schnell. Mittlerweile war auch die aktive Fanszene unseres Vereins angekommen. Beim Intro gab es seitens der Bayern Fans eine gelungene Choreographie, bei welcher rote und weisse Fahnen hochgehalten und geschwenkt wurden. Abgerundet wurde das Ganze mit einem «Forza Bayern».

Von der ersten Minute war dem FCB anzumerken , dass es beim Spitzenreiter aus Gladbach um enorm viel geht. Die Bayern powerten wie selten in den letzten Spielen und schnürrten die Borussia hinten ein. Richtig brenzlig wurde es in der 23. Minuten, als Joshua Kimmich den Schweizer Keeper Yann Sommer in arge Nöte brachte. Doch die Fingerspitzen des Gladbacher Schlussmanns verhinderten die Münchner Führung um Millimeter. Die Rot-Weissen spielten weiterhin nur in eine Richtung brachten den Ball jedoch nie ins Tor. Diese mangelnde Chancenauswertung könnte sich noch zum Schlechten wenden! Nach 45 Minuten standen 1:15 Torschüsse für den FC Bayern München zu Buche. Es ging in gleichem Stile weiter und in der 49. Minute endlich das 0:1 durch den eingewechselten Ivan Perisic. Ekstase pur im Gästeblock! Gladbach reagierte und Marco Rose brachte Breel Embolo in die Partie. Plötzlich zeigte die Borussia eine Reaktion und wurde von Zeit zu Zeit stärker. In der 60. Spielminute köpfte der völlig vergessene Bensebayini den Ball an Manuel Neuer vorbei ins Tor. Die Bayern zogen sich nun zu weit zurück und attackierten den Gegner viel zu wenig konsequent beim Spiel gegen den Ball. Alle im Stadion hatten sich auf eine Punkteteilung eingestellt. Eine letzte Flanke schlug Gladbach noch aus dem Halbfeld. Kimmich drängte den sackstarken Marcus Thuram gekonnt aus der Gefahrenzone. Jedoch war Martinez völlig übermotiviert und ungeschickt zu Werke gegangen und holte den Franzosen von den Beinen. 90+3! Foulelfmeter für den Spitzenreiter. Wie bitter ist das den Bitte? Manuel Neuer hat uns schon in vielen Spielen durch gehaltene Strafstösse wichtige Punkte gerettet. Bensebayini schnappte sich die Kugel und setzte ihn auf den Punkt. Bange Momente nun im FCB D Gästesektor. Falls Gladbach träfe, betrüge der Rückstand bereits 7 Punkte! Der Algier nahm Anlauf und traf inmitten in jedes Bayern Herz. Der Borussia Park eskalierte komplett und in den letzten Umdrehungen der Partie gelang dem FCB der Ausgleich nicht mehr.
Weiter geht es gegen die Spurs zu Hause in der UEFA Champions League am Mittwoch dem 11. Dezember Zuhause am Fröttmanning.
Nach dem Spiel fuhren wir enttäuscht zurück in die Schweiz. Nun geht es darum in den letzten Spielen des Jahres 2019 ein paar Punkte in der Tabelle gut zumachen.

 

 

 

Bildergalerie

 

 

Aussagen und Meinungen vom Autor sind als unabhängig vom FC Bayern München Fanclub Zürich zu betrachten und entsprechen nicht zwingend der offiziellen Meinung des FC Bayern München Fanclub Zürich.